Bananenstaude Banane Musa Basjoo 140 - 170 cm winterhart Staude japanische Faserbanane

Ein absolut tolles Produkt. Ich bin begeistert!

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Max Muster | Muster GmbH

Einzigartig

Dein Einkaufserlebnis


Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua.

Produktinformationen "Bananenstaude Banane Musa Basjoo 140 - 170 cm winterhart Staude japanische Faserbanane"

Musa Basjoo - Bananenstaude

 

Pflanzenmaße: (circa Maße, je nach Pflanze variabel)

140 - 170 cm hoch (inkl. Topf) 

Trotz sehr guter Verpackung kann es vorkommen, dass beim Transport einige der großen Blätter Schaden nehmen können.

 

Topfmaße: (circa Maße) + / - möglich

17 cm Topfhöhe

20 cm Topfdurchmesser oben

der Topf kann bei Lieferung diverse Farben haben

 

Beschreibung und Pflege:

Die Musa Basjoo ist unter dem Namen japanische Faserbanane bekannt. Stauden stammen aus tropischen Wäldern und brauchen für ihre Entwicklung ein geeignetes Klima: viel Sonne und Wärme, ausreichend Wasser und Schatten. Seit Jahrhunderten wachsen, blühen und tragen Bananen ausschließlich in ihren Heimatregionen. Dank der Bemühungen von Gärtnern wurden Hybriden und Sorten von Musa-Pflanzen geschaffen, die, wenn sie in Innenräumen angebaut werden, eine exotische Atmosphäre in unsere Häuser bringen können.

Die Japanische Faserbanane (Musa basjoo) ist frostverträglich (Rhizom bis ca. -12°C).

Die Bananenstaude benötigt einen Standort mit durchlässigem Boden, gerne in voller Sonne. Wichtig ist bei der Standortwahl, dass die Bananenblätter zur Seite genug Platz haben, um das Einreißen der großen Blätter zu verhindern.

Die Bananenpflanze sollte also am besten ohne umgebende Bepflanzung stehen. Achten Sie darauf, dass die Pflanze keine Zugluft bekommt. Bananenstauden, die in einem Kübel im temperierten Wintergarten gehalten werden, können auch Früchte tragen.


Pflanzen der Gattung Musa haben keinen übermäßigen Bodenanspruch. Diese Staude verträgt kein übermäßiges Wasser und kann leicht beschädigt werden. Vor Staunässe schützen. Es kann handelsübliche Blumenerde zum Eintopfen einer Banane verwendet werden. Während der Wachstumsphase, von Mai bis August empfehlen wir einmal in der Woche einen stickstoffreichen Volldünger zu benutzen.

Ein warmer Raum ist kein geeigneter Ort zum Überwintern. Die Bedingungen der Winterruhe hängen von der jeweiligen Sorte ab, aber es gibt auch allgemeine Regeln für alle:

-Bananen im Kübel benötigen eine frostfreie Überwinterung (Dachboden, Keller, Treppenhaus, Wintergarten).

-Schneiden Sie Ihre Kübelbanane bis auf den Stamm herunter

-Während der Ruhezeit sollte das Substrat relativ trocken sein

-auch im Winter das richtige Maß an Licht, Wasser und Wärme wählen

-Die Temperatur muss immer über Null liegen und nicht längere Zeit unter 5 ° C liegen.

 

 

0 von 0 Bewertungen

Bewerten Sie dieses Produkt!

Teilen Sie Ihre Erfahrungen mit anderen Kunden.