}

JH Grünwaren GmbH & Co. KG

Thuja occ. Smaragd 90-100 cm, Heckenpflanze, Formgehölz, Bonsai, Formschnitt, Gartenbonsai


Artikelnummer Thuja-occ.-Smaragd-90-100-cm


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Thuja occ. "Smaragd"

Sie kaufen eine sehr schöne Pflanze. Der Hingucker für ihren Garten. Ausgepflanzt oder im Kübel ein Highlight.

Absolut winterhart - herausragende Qualität - vergleichen Sie!

 

Maße: (circa Maße, je nach Pflanze variabel)

90 - 100 cm Gesamthöhe (inkl. Topf gemessen)

30 - 40 cm Pflanzendurchmesser

18 cm Topfhöhe

22 cm Topfdurchmesser

 

Beschreibung und Pflege: Thuja occidentalis Smaragd

Beheimatet ist die Thuja in Ostasien und in Nordamerika. Die Thuja ist winterhart und zumeist recht wuchsfreudig. Der Abendländische Lebensbaum, wie die Pflanzenart Thuja occidentalis auch genannt wird, bietet sich mit der hier angebotenen Sorte 'Thuja occidentalis Brabant' ausgezeichnet zur Heckenbepflanzung an, was ihn nicht nur in den letzten Jahren zu einer sehr begehrten Pflanze für den Sicht- und Schallschutz macht, sondern ebenso als Solitärgewächs immer beliebter wird. Dieser Lebensbaum ist ziemlich anspruchslos in der Pflege und wächst unter den meisten Bedingungen problemlos.

Der Zypressen ähnliche, immergrüne Baum wird mit einer Wuchshöhe von bis zu 4 Metern (pro Jahr ca.40-50 cm) zwar bei weitem nicht so hoch wie andere Sorten dieser Gattung, dafür wächst der Thuja occidentalis Brabant allerdings ausgesprochen dicht. Die robusten Pflanzen sind ideal für sonnige bis halbschattige Plätze und stellen wenige Ansprüche an den Boden.  Die Sorte Thuja Brabant verträgt einen Schnitt zu jeder Jahreszeit recht gut, (aber bitte nicht bei Frost oder praller Sonne schneiden) und wächst etwas schmaler als andere Lebensbaumsorten.

Die beste Pflanzzeit für den Lebensbaum Brabant ist das Frühjahr oder der Spätsommer von ca. Mitte August bis Ende September, damit den jungen Wurzeln bis zum ersten Frost noch ausreichend  Zeit haben anzuwachsen. Das Pflanzloch sollte zweimal größer als der Wurzelballen sein und empfehlenswert wäre es den Aushub mit Kompost und/oder Hornspäne zu mischen. Damit sich die Wurzeln der Jungbäume sich gut entwickeln, in den ersten Wochen regelmäßig kräftig gießen.

Gießen und Düngen: Auch wenn der Lebensbaum  angewachsen ist, benötigt er bei besonders längeren Trockenperioden  ausreichend Wasser. Als immergrüne Pflanze braucht die Thuja Brabant auch im Winter ausreichend Feuchtigkeit und sollte daher in frostfreien Zeiten gegossen werden. Um dichtes, saftiges Wachstum zu gewährleisten, empfiehlt sich in regelmäßigen Abständen die Zugabe eines Langzeitdüngers. Der Handel bietet spezielle Dünger für Thujen an, deren Nährstoffe auf die immergrünen Lebensbäume abgestimmt sind. Damit wird eine oft schädliche Überdüngung verhindert.

Fazit: Eine der beliebtesten und pflegleichtesten Heckenpflanzen der letzten Jahre. Ihr mehrstämmiger, kegelförmiger Aufbau bietet schon in den ersten Jahren einen ordentlichen Sichtschutz. Die Thuja Smaragd ist für den Einsteiger die optimale Pflanze.