}

JH Grünwaren GmbH & Co. KG

Agave Americana Verde XL Pflanze, winterhart, Ø Pflanze 80 cm


Artikelnummer Agave Americana 80-90


* inkl. ges. MwSt. zzgl. Versandkosten

Agave Americana Verde, XL Pflanze mit 70 - 80 cm Pflanzendurchmesser

Pflanzenmaße: (circa Maße, je nach Pflanze variabel)


80 - 90 cm hoch (inkl. Topf)
70 - 80 cm Pflanzendurchmesser

Aufgrund von Größe, Gewicht und Empfindlichkeit wird diese Pflanze sicher auf Palette per Spedition an Sie versandt.
 

Allg. Beschreibung und Pflege

In den Sommermonaten ist die saftig-grüne Agave eine Zierde für jeden Garten und ziemlich einfach mit einem kleinen Pflegeaufwand zu kultivieren. Weit über 200 bekannte Arten gehören zur Pflanzengattung der Agaven. Die Agave hat in der freien Natur ein hartes Leben. In ihrer Heimat ist Wasser so selten, dass die Agaven es in ihren Blättern speichern und diese mit Dornen vor Räubern schützen müssen. Ursprünglich stammen die Agaven aus Mexiko und Südamerika. Später wurde die Pflanzengattung im Mittelmeerraum eingeführt. Die Agaven sind wahre Trockenkünstler: sie speichern in ihren fleischigen Blättern viel Wasser. Zudem ist die Blattoberfläche oft mit einer wachsartigen Schicht überzogen und mit kleinen Härchen besetzt, die vor austrocknenden Winden schützen. Hierzulande fühlen sie sich aber nur an warmen Sommertagen wohl. Vom Herbst an braucht die Agave zum Überwintern einen Platz an einem hellen, kühlen Standort im Haus, Garage oder Gartenhaus. Unter Gärtnern besonders bekannt ist die Amerikanische Agave (Agave americana). Sie zählt zu den winterhärtesten Agaven und kann kurzzeitige Temperaturen von unter acht Grad Celsius überstehen. Auch wenn einige sehr wenige Agaven-Arten bei uns bedingt winterhart sind, überstehen die meisten Arten den Winter im Freien nicht und eignen sich deshalb vor allem zur Kübelbepflanzung oder als Zimmerpflanzen. Unter der Rubrik „Überwintern“ ( s.u. ) führen wir unsere angeboten Sorten mit Ihrer „Frostempfindlichkeit / Wintertauglichkeit“   auf.

Agaven wässern – Da Agaven ursprünglich in Wüsten und Halbwüsten vorkommen, sollten sie nur sehr mäßig gegossen werden. Hier gilt: Lieber zu wenig Wasser als zu viel, denn die Agaven können sehr empfindlich auf Staunässe reagieren. Am besten verwendet man zum Gießen Regenwasser, Agaven kommen aber auch mit kalkhaltigem Leitungswasser gut zurecht.  Auch im Winterquartier benötigen die Pflanzen Wasser, jedoch nur so viel, dass der Ballen niemals komplett durchtrocknet. Je wärmer und sonniger die Agave aber während der Überwinterung steht, desto höher ist natürlich auch ihr Wasserbedarf.

Düngen – Von ca. Mitte April bis ca. Mitte Oktober sollten sie alle ca. drei Wochen mit dem Gießwasser gedüngt werden. Hierzu eignet sich z.B. ein Sukkulenten Dünger oder ein guter handelsüblicher Flüssigdünger für Grünpflanzen. Gedüngt werden sollte die Pflanze im Winter nicht.  Im Gegensatz zu vielen anderen Zimmerpflanzen vertragen Agaven trockene Luft, eine zusätzliche Befeuchtung ist nicht zwingend notwendig.  

Überwintern - Die meisten Agaven sind nicht winterhart und müssen deshalb an einem hellen kühlen Platz im Haus oder Gewächshaus überwintert werden. Wann die Pflanzen ins Haus geräumt werden müssen, ist abhängig von der Art. Hier sollten Sie sich über die Winterhärte der jeweiligen Agave informieren, denn einige Arten vertragen durchaus  Frost, andere hingegen gar nicht. Um auf Nummer Sicher zu gehen, empfehlen wir daher generell ein frostfreies Winterquartier. Die optimale Temperatur liegt hier zwischen ca. 8 und 12°C. Der Umzug nach der Winterzeit nach draußen ist vorsichtig durchzuführen, die Pflanzen sollten im Frühling ganz langsam an die Sonne gewöhnt werden, da ansonsten die Blätter verbrennen können.

Bemerkungen „Frostempfindlichkeit / Wintertauglichkeit“ zu den einzelnen Sorten :

 

Americana Verde: - 9° C

Decipiens: - 10° C

Desmettiana Azul: - 5°C

Desmettiana Variegata:  - 5° C

Ferox: - 5° C

Franzosinii: - 12° C                                   

Geminiflora: - 8° C                                   

Macroacantha: - 4° C

Neomexicana: - 15° C

Parryi Parryi: - 14° C